St. Hedwig-Stiftung - Altenheim / Pflegeheim in Vechta, Goldenstedt und Visbek

Alten-und Pflegeheim Haus St. Teresa in Vechta

Haus St. Teresa

Landschaftlich wunderschön gelegen, passt sich der Backsteinbau des Alten- und Pflegeheims Haus St. Teresa harmonisch in die Umgebung ein und bietet einen wundervollen Ausblick in das Naturschutzgebiet am Vechtaer Moorbach. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich das Dominikanerkloster mit der Klosterkirche und dem Füchteler Wald, der sich hervorragend für Spaziergänge und zur Erholung eignet. Die Entfernung zur Innenstadt beträgt rund 900 Meter. Arztpraxen, Apotheken, Kirchen und verschiedene Geschäfte sind zu Fuß oder mit dem vor der Wohnanlage haltenden Stadtbus zu erreichen.

Das Haus St. Teresa bildet zusammen mit dem Betreuten Wohnen der Pater-Titus-Stiftung wie auch den Angeboten der Sozialstation Nordkreis Vechta ein aufeinander abgestimmtes, abgestuftes Versorgungsnetz, welches den Menschen nicht nur Raum zum Leben und Wohnen, sondern auch Beratung, Betreuung und Pflege ermöglicht.

Insgesamt verfügt das Haus St. Teresa über 58 Langzeit- und Kurzzeitpflegeplätze, verteilt auf drei einzelne Wohnbereiche auf drei Etagen. Die Zimmer bestehen jeweils aus einem Wohn- und Essbereich wie auch einem Badezimmer. Zu vielen Wohnungen gehört darüber hinaus ein Balkon bzw. eine Terrasse. Großzügige Flure mit gemütlichen Sitzecken, einem Friseursalon, einer Hauskapelle und Gemeinschaftsräumen geben Raum und Möglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten für die Bewohner wie auch deren Angehörigen.

 

Hier finden Sie uns

Diese Website nutzt Google Maps - klicken Sie hier, um es permanent zu aktivieren. Ich stimme zu, dass mit der Nutzung Daten an Google übertragen werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Cookie dlh_googlemaps löschen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.